Eisenbahnbrücke- Platz für Menschen statt für Autos





Hier stimmt was nicht...


Eine zukunftsweisende Mobilitätspolitik hat den Menschen im Fokus. Die Interessen der FußgeherInnen, RadfahrerInnen und der NutzerInnen der Öffis sollen Maßstab der städtischen Verkehrspolitik sein. Umso schlimmer, dass die Stadtregierung nach wie vor auf den Autoverkehr setzt und das verkehrspolitische Steinzeitprojekt Westring forciert.

Die KPÖ Linz tritt für die Freifahrt auf allen Linz Linien ein, weil Freifahrt sozial und ökologisch ist.